Schwalm-Eder-Kreis will Neonazi-Treff verbieten (Lady Michèle Renouf)

Willkommen im deutschsprachigen Forum. (Postings in German)

Moderator: Moderator

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 2168
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

Schwalm-Eder-Kreis will Neonazi-Treff verbieten (Lady Michèle Renouf)

Postby phdnm » 2 months 4 weeks ago (Tue May 23, 2017 11:54 pm)

Schwalm-Eder-Kreis will Neonazi-Treff verbieten


21.05.17

Video

Mit einem Nutzungsverbot will der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises, Winfried Becker (SPD), Neonazi-Treffen in Schwarzenborn einen Riegel vorschieben. Das Haus Richberg war einst als "Reichshof" des verstorbenen Altnazis Manfred Roeder berüchtigt.

(...)

Ex-Model und Holocaust-Leugnerin

Seit Beginn dieses Jahres sind dort wieder Aktivitäten zu beobachten. Das Landesamt für Verfassungsschutz teilte "defacto" mit, man registriere eine "deutliche Zunahme dortiger Veranstaltungen mit rechtsextremistischen Teilnehmern".

Erst Mitte Mai fand dort nach hr-Recherchen eine Wochenendtagung statt mit Vorträgen über den russischen Gulag und die SS-Division Nordland. Organisiert wurde die Veranstaltung als "Knüllforum" von Meinolf Schönborn, einem bekannten Neonazi aus Niedersachsen. Schönborn hatte die Veranstaltung im Nazi-Internet-Portal "Recht und Wahrheit" beworben. Das Angebot für Teilnehmer: zwei Tage für 60 Euro inklusive Verpflegung.

Hausherrin Renouf spielt diese Treffen herunter. Das Ex-Model sprach auf hr-Nachfrage von privaten Gesprächsabenden für Geschichtsinteressierte.

Die Polizei sieht keine Handhabe, gegen die Treffen vorzugehen. Da die Veranstaltungen auf Privatgelände stattfänden und keine Außenwirkung hätten, seien der Polizei die Hände gebunden, erklärte ein Sprecher.

Renouf soll sich schriftlich äußern

Schwalm-Eder-Landrat Becker hat Renouf eine schriftliche Anhörung zugeschickt. Die Britin hat nun einige Tage Zeit, sich zu äußern. Nach Informationen von "defacto" hat sie es bislang nicht getan.


http://hessenschau.de/gesellschaft/schw ... i-106.html



Return to “Deutsches revisionistisches Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest