Search found 172 matches

by ps
Wed Mar 10, 2010 6:16 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Joachim Neander's Gas Chamber with WINDOWS
Replies: 8
Views: 4262

Re: Joachim Neander's Gas Chamber with WINDOWS

Ja! Jeder wusste dass in Schweden so viele Jude leben! Und Röntgenstrahlen (1901), Radioaktivität (1903) und Neutrons (1935) sind natürlich total pseudowissenschaftlich! Soweit ich weiß war Alfred Nobel Jude. Und der Physiknobelpreis für Hule und Taylor basiert auf der Pseudowissenschaft Albert Ein...
by ps
Sat Mar 06, 2010 10:10 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Gab es im Dritten Reich wirklich Sippenhaftung?
Replies: 4
Views: 2672

Re: Gab es im Dritten Reich wirklich Sippenhaftung?

Es gab keine Sippenhaftung! Vergiß alles, was Du je vom Dritten Reich von den Systemmedien gehört hast. Es ist erstunken und erlogen. Als Beispiel einer "Sippenhaftung" möchte ich nur einen Befehl sinngemäß zitieren, welcher besagte, daß Angehörige von Personen, welche ins KL mußten, zu un...
by ps
Sat Feb 27, 2010 3:39 pm
Forum: 'Holocaust' Debate / Controversies / Comments / News
Topic: Diesel Gassings
Replies: 102
Views: 33246

Re: Diesel Gassings

Now I'm done with Treblinka. The final articles deal with the situation which would have been her and you will see that the witnesses who lie just nonsense. Particularly interesting is the last post, which shows the consequences when one assumes at least a partial truth. The consequence then is that...
by ps
Sat Feb 27, 2010 1:22 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Alle obigen Aussagen/Berechnungen beruhen auf der Annahme, daß je Sekunde 2 Juden die Eingangspforte überschritten haben. Weil ich 2 m Türbreite angenommen habe. Was aber, wenn diese Eintrittsfrequenz falsch ist und die Türbreite viel größer war, etwa wie ein mittleres Scheunentor oder/und Barry die...
by ps
Sat Feb 27, 2010 11:41 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Yankiel Wiernik in seinem Buch "Ein Jahr in Treblinka": "Zwischen 10 und 12.000 Menschen wurden täglich vergast. Wir bauten eine Schmalspurbahn und fuhren die Leichen auf einer rollenden Plattform zu den Gruben. Der neue Bau zwischen Lager 1 und 2, an dem wir arbeiteten, wurde in sehr...
by ps
Wed Feb 24, 2010 10:17 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Das Ergebnis dieser Betrachtungen zu Treblinka, insbesonders zu den beiden "offiziellen" Versionen mit 10 Gaskammern und 32 oder 48 m² Gaskammergröße lautet: 1. Man hätte die Gaskammern gar nicht so wie behauptet beschicken können, weil hierzu Sauerstoffgeräte sowohl für die Juden als auch...
by ps
Wed Feb 24, 2010 5:36 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

@FPB "With gasoline engine exhaust, however, because of the toxicity of gasoline exhaust it is very possible that victims might succumb to the CO (7% generally) before the heat could kill them. This would be especially true if the gas was highly diluted and/or cooled before it entered the van c...
by ps
Wed Feb 24, 2010 1:35 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Ein Beispiel, wie die "Abgasanlage" im Treblinkamodell funktioniert. Gezeigt wird, wie die Abgastemperatur am Dieselaustritt (z.B. 500°C) sich über die Rohrleitung abkühlt und mit welcher Temperatur das Abgas nach welcher Zeit in die letzte Gaskammer eintritt. Man erkennt, daß bei kleinem ...
by ps
Wed Feb 24, 2010 9:57 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Hier noch einmal eine nicht ganz so verwirrende Situation, wo man noch etwas erkennen kann. Mit Einmarsch. Hierbei wurde FED = 1 vorausgesetzt, also Handlungsunfähigkeit. Situation: 10 Gaskammern in Treblinka einmal mit 32 und einmal mit 48m² Größe. Die 32er ist die "rechte" Kurvenschar. B...
by ps
Wed Feb 24, 2010 9:24 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Beim allerersten Plot habe ich versehentlich den Einmarsch nicht berücksichtigt (ein Parameter war "genullt"). Hier noch einmal dieselbe Variation über den gesamten Bereich, aber mit Einmarsch . Es wird jeweils eine Türkapazität von 2 Personen je Sekunde vorausgesetzt, durch die breite Ein...
by ps
Wed Feb 24, 2010 7:14 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

Noch eine Bemerkung zu den Abgastemperaturen bei Ottomotoren und Dieselmotoren, nur theoretisch: Angenommen, wir haben ein Verdichtungsverhältnis von 10 und ein Lambda von 1 und sehen den Prozess einfach als ideal an. Die Änderung der Molarität lasse ich auch weg. Vollastbetrachtung , Ansaugtemperat...
by ps
Wed Feb 24, 2010 6:31 am
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: Widerlegung der motorischen Vergasungen
Replies: 9
Views: 6236

Re: Widerlegung der motorischen Vergasungen

@FPB Selbstverständlich sind Ottoabgase weit gefährlicher als Dieselabgase. Dies kann man dem Diagramm auch entnehmen. Die kürzeren Tötungszeiten werden mit den Ottoabgasen (rot) erreicht. Auch haben die Ottoabgase weit höhere Temperaturen als die Dieselabgase. All dies wurde von mir bei den Berechn...
by ps
Tue Feb 23, 2010 3:21 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: www.h-ref.de
Replies: 19
Views: 11247

Re: www.h-ref.de

Man muß hier keine Abgase "konzentrieren", da laufend Abgase zugeführt werden. Wenn keine Undichtigkeit vorhanden wäre, würde der Aufbau wegen des Drucks einfach auseinanderfliegen. Realiter würde er das natürlich nicht machen, da er sich einfach so verformen würde, bis die notwendige Undi...
by ps
Tue Feb 23, 2010 2:34 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: www.h-ref.de
Replies: 19
Views: 11247

Re: www.h-ref.de

Es besteht keinerlei Notwendigkeit, einen solchen Aufbau luftdicht zu machen. Nicht einmal dann, wenn man Juden darin vergasen möchte :mrgreen: Es ist bestimmt wesentlich aufwendiger, eine luftdichte Hülle herzustellen. Denken sie einmal an den Hausbau, wo man Kopstände machen muß, um eine Luftdicht...
by ps
Tue Feb 23, 2010 1:07 pm
Forum: Deutsches revisionistisches Forum
Topic: www.h-ref.de
Replies: 19
Views: 11247

Re: www.h-ref.de

So ein Kastenaufbau mit Eingangstür ist niemals dicht. Genausowenig wie ein Haus niemals dicht ist. Alleine die vorherigen angeblichen "Vergasungen" zeigen, daß der Aufbau nicht dicht war. Wenn man sich vorstellt, wie so ein Aufbau zusammengezimmert wird (in der Regel Holz), sind haufenwei...

Go to advanced search