Help with reference in Scheidl ("NZ")

Read and post various viewpoints or search our large archives.

Moderator: Moderator

Forum rules
Be sure to read the Rules/guidelines before you post!
Laurentz Dahl
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 981
Joined: Sun Nov 20, 2005 8:00 am
Location: Somewhere in Europe

Help with reference in Scheidl ("NZ")

Postby Laurentz Dahl » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 12:57 am)

In the fourth volume of his Geschichte der Verfemung Deutschlands, revisionist Franz J. Scheidl make several references to articles on the Sobibor trial written by someone named Regina Dahl for a magazine called "NZ":

Frau Regina Dahl ist Mitarbeiterin der NZ und erfolgreiche Forscherin auf dem Gebiet der Entlarvung von Greuellügen. Die Erforschung der historischen Wahrheit hat ihr viele Erfolge zu verdanken. Sie bringt in der NZ (Nr. 35 vom 30.9.1966, S. 3 ff.) eine erschütternde Abrechnung über die Lügenhaftigkeit und Meineidigkeit vieler Zeugen in den KZ-Prozessen. Diesem aufschlußreichen Artikel entnehmen wir nachfolgend einige Einzelheiten über den sogenannten Sobibor-Prozeß, der am 4. September 1965 vor dem Schwurgericht in Hagen begann. Angeklagt waren zwölf ehemalige Angehörige des deutschen Lagerpersonals.

http://www.vho.org/D/gdvd_4/III3.html

Is "NZ" the actual title of the magazine or an acronym? Is there any German posters here who could give some information on this publication?

Judging from the following quote

Es ist zu verzweifeln, die Deutschen selbst immer wieder glaubensselig von der "Vernichtung der Juden" reden zu hören. Selbst eine so hochstehende Zeitung wie die "NZ" schreibt heute noch ("NZ" Nr. 36 vom 26. August 1966, S. 10):

"Die Judenvernichtung ist, wie alle ganz großen Untaten, ein einmaliges Verbrechen. Sie hat - unter nationalen Parolen angestiftet, -das deutsche Volk besudelt, die nationale Gesinnung und Überlieferung verraten und viel mehr."

http://www.vho.org/D/gdvd_5/1.html

it is or was a weekly magazine, possibly of a nationalist slant.

User avatar
ClaudiaRothenbach
Valued contributor
Valued contributor
Posts: 569
Joined: Tue Feb 10, 2004 2:16 pm

Postby ClaudiaRothenbach » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 4:40 am)

NZ means National-Zeitung, a rightwing weekly.
(http://www.national-zeitung.de/)

Still existing and still not forbidden.
"Everything has already been said, but not yet by everyone." - Karl Valentin

_Mads_
Member
Member
Posts: 29
Joined: Mon Jun 18, 2007 8:47 am

Postby _Mads_ » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 6:37 am)

Laurentz Dahl wrote:
Judging from the following quote

Es ist zu verzweifeln, die Deutschen selbst immer wieder glaubensselig von der "Vernichtung der Juden" reden zu hören. Selbst eine so hochstehende Zeitung wie die "NZ" schreibt heute noch ("NZ" Nr. 36 vom 26. August 1966, S. 10):

"Die Judenvernichtung ist, wie alle ganz großen Untaten, ein einmaliges Verbrechen. Sie hat - unter nationalen Parolen angestiftet, -das deutsche Volk besudelt, die nationale Gesinnung und Überlieferung verraten und viel mehr."

http://www.vho.org/D/gdvd_5/1.html

it is or was a weekly magazine, possibly of a nationalist slant.


Laurentz Dahl,

Judging from this quote, I would be more inclined to consider it a secretly Jewish publication than a magazine possibly of "nationalist slant".

Never forget that they are using agents in order to instil confusion, damage the ability to resist propaganda, or stop progress among their opponents.

As to current Germany, the only reason I can imagine for the absurdities of the NPD party is heavy infiltration.

However, the Jews themselves may glory in their supposed "superior intelligence", but the truth is, as somebody once noted, that they very quickly begin making big mistakes in the moment they come under true pressure.

Agents will often expose themselves when confronted with two or three out-of-the-ordinary provocations.

There is a great work to be done in identifying the enemy agents among German "rightists" that are certainly there, somewhere, and it is a work that will require the help of many people. I hope that somebody will finally begin looking for these agents, because I personally will probably not have the energy, maybe not even the time, to do it.

Laurentz Dahl
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 981
Joined: Sun Nov 20, 2005 8:00 am
Location: Somewhere in Europe

Postby Laurentz Dahl » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 7:40 am)

Thanks for the information!

I'm sitting a long way from Germany so I wont be able to check up back issues from the 60's. Perhaps some kind soul in the future could make copies and scans of the articles by Regina Dahl (no relation 8) )

User avatar
Sailor
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 810
Joined: Wed Nov 27, 2002 6:54 pm
Location: California

Postby Sailor » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 7:55 am)

Neue Zeitung (NZ)

Die Neue Zeitung war eine nach dem Zweiten Weltkrieg in der amerikanischen Besatzungszone herausgegebene Zeitung. Sie ist vergleichbar mit der Tageszeitung „Die Welt“ in der britischen Zone.

Die Neue Zeitung wurde am 17. Oktober 1945 in München[1] erstmalig herausgegeben und erschien bis 1955 zweimal wöchentlich. Als Herausgeber fungierte die amerikanische Besatzungsmacht. Sie ließ deutsche Redakteure und Journalisten schreiben, gab aber nie die Rechte an der Zeitung ab. Dieses wird in der Titelzeile deutlich: DIE NEUE ZEITUNG - EINE AMERIKANISCHE ZEITUNG FÜR DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG[2].

Die Neue Zeitung war von ihren amerikanischen Herausgebern auch als Mittel zur politischen Umerziehung gedacht.

Die Neue Zeitung war ein qualitativ hochwertiges Blatt, das sich aber auf dem nach 1949 schnell wachsenden Zeitungsmarkt nicht durchsetzten konnte. Ab September 1953 erschien die Neue Zeitung nur noch in Berlin. Anfang 1955 wurde sie gänzlich eingestellt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Zeitung
The Holocaust hoaxsters exaggerate and embellish a 60+ year old event in order to abuse the Palestinians and rob them of their land, while claiming a free pass for their barbaric conduct on account of the "holocaust".

_Mads_
Member
Member
Posts: 29
Joined: Mon Jun 18, 2007 8:47 am

Postby _Mads_ » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 8:06 am)

Laurentz Dahl wrote:Thanks for the information!


My pleasure. Also, by the way, when you are in contact with other revisionists or people supposedly sharing your views, on whatever level, always look for the personal relationship.

Quite a few enemy agents seem barely capable of pretending that they harbor any kind of friendly feelings for revisionists, "rightists", etc.

I'm sitting a long way from Germany so I wont be able to check up back issues from the 60's. Perhaps some kind soul in the future could make copies and scans of the articles by Regina Dahl (no relation 8) )


Yes, we can always learn more.

_Mads_
Member
Member
Posts: 29
Joined: Mon Jun 18, 2007 8:47 am

Postby _Mads_ » 1 decade 2 years ago (Sat Jul 07, 2007 8:07 am)

Sailor wrote:Neue Zeitung (NZ)

Die Neue Zeitung war eine nach dem Zweiten Weltkrieg in der amerikanischen Besatzungszone herausgegebene Zeitung. Sie ist vergleichbar mit der Tageszeitung „Die Welt“ in der britischen Zone.

Die Neue Zeitung wurde am 17. Oktober 1945 in München[1] erstmalig herausgegeben und erschien bis 1955 zweimal wöchentlich. Als Herausgeber fungierte die amerikanische Besatzungsmacht. Sie ließ deutsche Redakteure und Journalisten schreiben, gab aber nie die Rechte an der Zeitung ab. Dieses wird in der Titelzeile deutlich: DIE NEUE ZEITUNG - EINE AMERIKANISCHE ZEITUNG FÜR DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG[2].

Die Neue Zeitung war von ihren amerikanischen Herausgebern auch als Mittel zur politischen Umerziehung gedacht.

Die Neue Zeitung war ein qualitativ hochwertiges Blatt, das sich aber auf dem nach 1949 schnell wachsenden Zeitungsmarkt nicht durchsetzten konnte. Ab September 1953 erschien die Neue Zeitung nur noch in Berlin. Anfang 1955 wurde sie gänzlich eingestellt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Zeitung


So we already have the explanation here.


Return to “'Holocaust' Debate / Controversies / Comments / News”

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 5 guests