KZ Dachau Polizei findet geklautes „Arbeit macht frei”-Tor wieder

Willkommen im deutschsprachigen Forum. (Postings in German)

Moderator: Moderator

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 2202
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

KZ Dachau Polizei findet geklautes „Arbeit macht frei”-Tor wieder

Postby phdnm » 9 months 3 weeks ago (Fri Dec 02, 2016 3:46 pm)

KZ Dachau Polizei findet geklautes „Arbeit macht frei”-Tor wieder


02.12.16

Dachau - Gut zwei Jahre nach dem Diebstahl eines historischen Eisentors in der Dachauer KZ-Gedenkstätte ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit in Norwegen aufgetaucht.

In Bergen sei ein eisernes Tor mit dem bekannten Schriftzug „Arbeit macht frei“ sichergestellt worden, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Freitag mit. Der Fund löste bei Verantwortlichen der Gedenkstätte Erleichterung aus.

Anonymer Hinweis

Nach Polizeiangaben hatten die norwegischen Kollegen einen anonymen Hinweis zum Verbleib des Tores bekommen. Die zuständige Staatsschutzdienstelle der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat bisher zwar nur ein Foto aus Norwegen vorliegen, geht aber „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ davon aus, dass es sich um das Tor aus Dachau handelt.

Vor zwei Jahren gestohlen

Das Verschwinden des schmiedeeisernen Tores am 2. November 2014 hatte für großes Aufsehen gesorgt. Das rund 100 Kilogramm schwere Eisentor war Bestandteil des großen Haupteingangstors.

Um es zu stehlen, mussten die Täter ein Flügeltor übersteigen. Die Polizei ging damals davon aus, dass die Tür mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde.

Die Suche nach dem Tor - unter anderem auch über die Fernsehsendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ - blieb lange Zeit erfolglos.

Das Lager im oberbayerischen Dachau war das erste große, dauerhaft angelegte KZ der Nazis und wurde zum Modell für die vielen folgenden Konzentrationslager. Das gestohlene Tor war etwa ein halbes Jahr nach dem Diebstahl durch eine Nachbildung ersetzt worden.


http://www.express.de/news/panorama/kz- ... r-25211396



Return to “Deutsches revisionistisches Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests