Ursula Haverbeck kommt frei

Willkommen im deutschsprachigen Forum. (Postings in German)

Moderator: Moderator

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 3977
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

Ursula Haverbeck kommt frei

Postby phdnm » 11 months 3 weeks ago (Fri Oct 30, 2020 11:42 am)

Ursula Haverbeck kommt frei


28/10/2020

Im November wird Ursula Haverbeck aus dem Gefängnis entlassen. Doch der 91-Jährigen droht ein neues Gerichtsverfahren. Der Grund soll eine Videoaufzeichnung sein. Ursula Haverbeck wurde am 7. Mai 2018 in ihrem Haus in Vlotho festgenommen und in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne inhaftiert. Am 9. Mai 2018 wurde sie in die JVA Bielefeld-Brackwede überstellt.

Wie bei Horst Mahler gilt auch bei Ursula Haverbeck: Im freisten deutschen Staat der Geschichte ist das Hinterfragen der Geschichte ein größeres Verbrechen, als das Vergiften des Volkes oder organisierte Kriminalität.


https://der-dritte-weg.info/2020/10/urs ... ommt-frei/

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 3977
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

Re: Ursula Haverbeck kommt frei

Postby phdnm » 11 months 2 weeks ago (Thu Nov 05, 2020 8:02 am)

Ursula Haverbeck ist frei!

5. November 2020

Am heutigen Donnerstag, den 5 November 2020 wurde Ursula Haverbeck nach 2,5 Jahren Gesinnungshaft endlich aus der JVA Bielefeld entlassen

Image

Ursula kurz nach ihrer Freilassung!


https://freiheit-fuer-ursula.de/2020/11 ... -ist-frei/

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 3977
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

Re: Ursula Haverbeck kommt frei

Postby phdnm » 11 months 1 week ago (Tue Nov 17, 2020 11:18 pm)

Holocaustleugnerin Haverbeck erneut vor Gericht


17/11/2020

Die Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck stand am Dienstag erneut vor Gericht. Vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin muss sich die 92-jährige Vlothoerin wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung verantworten.

Erst vor ein paar Tagen war Haverbeck nach zweieinhalb Jahren Haft aus der JVA Bielefeld-Brackwede entlassen worden. Im Prozess geht es jetzt um ein Interview mit einem Youtuber aus dem März 2018. Laut Staatsanwaltschaft habe sie in diesem Video den Holocaust geleugnet.

Haverbeck weist Vorwürfe zurück

Zu Prozessbeginn wies Ursula Haverbeck die Vorwürfe zurück. Die 92-Jährige erklärte, dass sie die "ganze Veranstaltung nicht" verstehe. Was ihr vorgeworfen werde, sei "aus dem Zusammenhang gerissen".

Das Gericht entschied, dass der Prozess Anfang Dezember fortgesetzt werden soll.

Zwei weitere aktuelle Verfahren

Es dürfte nicht der letzte Prozess gegen die 92-Jährige aus Vlotho im Kreis Herford bleiben. Zu zwei Urteilen der Amtsgerichte in Hamburg und Berlin laufen noch die Berufungsverfahren. Dort war sie zu zehn bzw. sechs Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Es ist also möglich, das Haverbeck erneut ins Gefängnis muss.


https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... n-100.html

User avatar
phdnm
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 3977
Joined: Tue Jun 05, 2012 12:11 pm

Re: Ursula Haverbeck kommt frei

Postby phdnm » 10 months 3 weeks ago (Fri Dec 04, 2020 10:45 am)

Holocaust-Leugnerin Haverbeck erneut zu Haft verurteilt


Die 92-jährige Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist von einem Berliner Gericht zu einem weiteren Gefängnisaufenthalt verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verhängte am Freitag eine einjährige Haftstrafe ohne Bewährung.

4/12/2020

Die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist nur wenige Wochen nach ihrer Entlassung aus einem Gefängnis erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verhängte am Freitag gegen die 92-Jährige eine Freiheitsstrafe von einem Jahr. Sie habe sich erneut der Volksverhetzung schuldig gemacht, begründete der Richter.

Der 92-Jährigen aus Nordrhein-Westfalen, die zur Urteilsverkündung nicht ins Gericht kam, wird zur Last gelegt, im März 2018 im Rahmen eines im Internet veröffentlichten Interviews den Holocaust geleugnet zu haben.

Haftstrafe gerade erst abgesessen

Haverbeck hatte in dem Prozess erklärt, die Vorwürfe seien aus dem Zusammenhang gerissen oder falsch. Die 92-Jährige war erst vor wenigen Wochen aus dem Gefängnis in Bielefeld entlassen worden. Sie hatte dort eine Haftstrafe von insgesamt zweieinhalb Jahren wegen Volksverhetzung verbüßt.

Haverbeck: "KZ Auschwitz war kein Vernichtungslager"

Seit Jahren müssen sich immer wieder Strafgerichte mit Äußerungen der Seniorin befassen. 2004 wurde sie erstmals wegen Volksverhetzung verurteilt und erhielt eine Geldstrafe. Zuletzt ergingen Haftstrafen ohne Bewährung. Die Seniorin behauptete wiederholt, das Konzentrationslager Auschwitz sei kein Vernichtungslager gewesen, sondern ein Arbeitslager. Nach Schätzungen von Historikern ermordeten die Nazis allein im KZ Auschwitz-Birkenau mindestens 1,1 Millionen Menschen.


https://www.br.de/nachrichten/deutschla ... lt,SIDCoht


Return to “Deutsches revisionistisches Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest