Nichtmal die Geschwister Scholl wussten vom Holocaust?

Willkommen im deutschsprachigen Forum. (Postings in German)

Moderator: Moderator

User avatar
neocon
Member
Member
Posts: 84
Joined: Sat Jan 03, 2004 5:49 pm
Location: Germany

Nichtmal die Geschwister Scholl wussten vom Holocaust?

Postby neocon » 1 decade 3 years ago (Wed Aug 16, 2006 3:30 am)

Die Geschw. S haben 6 Flugblätter verteilt. Nachzulesen im Original:

> http://www.bpb.de/themen/EG49IN,0,0,Wir ... en%21.html

Das letzte Flugblatt Nummer 6 bezahlten sie original mit
ihrem Leben, aber ausser regime- und kriegskritischem
Geblubber: wenig konkretes bis garnichts von der grossen
Megajudenmassenvernichtung, die Anfang 1943 bekanntlich
ihren totalen Höhepunkt hatte... und die Geschwister hatten
über Kommilitonen beste "Connections" an die Ostfront.

tsts...

User avatar
Hektor
Valuable asset
Valuable asset
Posts: 3356
Joined: Sun Jun 25, 2006 7:59 am

Postby Hektor » 1 decade 3 years ago (Wed Aug 16, 2006 4:18 am)

neocon wrote:Die Geschw. S haben 6 Flugblätter verteilt. Nachzulesen im Original:

> http://www.bpb.de/themen/EG49IN,0,0,Wir ... en%21.html

Das letzte Flugblatt Nummer 6 bezahlten sie original mit
ihrem Leben, aber ausser regime- und kriegskritischem
Geblubber: wenig konkretes bis garnichts von der grossen
Megajudenmassenvernichtung, die Anfang 1943 bekanntlich
ihren totalen Höhepunkt hatte... und die Geschwister hatten
über Kommilitonen beste "Connections" an die Ostfront.

tsts...
Das einzige was ich da ueber Juden finden konnte, ist dies:
Nicht über die Judenfrage wollen wir in diesem Blatte schreiben, keine Verteidigungsrede verfassen - nein, nur als Beispiel wollen wir die Tatsache kurz anführen, die Tatsache, daß seit der Eroberung Polens dreihunderttausend Juden in diesem Land auf bestialischste Art ermordet worden sind. Hier sehen wir das fürchterlichste Verbrechen an der Würde des Menschen, ein Verbrechen, dem sich kein ähnliches in der ganzen Menschengeschichte an die Seite stellen kann. Auch die Juden sind doch Menschen - man mag sich zur Judenfrage stellen wie man will -, und an Menschen wurde solches verübt. http://www.bpb.de/themen/DTJ9Q1,0,0,Flugblatt_II.html

Liest man dann allerdings weiter, so klingt der Inhalt des Flugblattes eher nach Propaganda, die man beim hoeren von Feindsendern aufgeschnappt hat.

...Man fragt sich was denn z.B. Stauffenberg und andere "wussten". Der hatte ja noch bessere "connections" :lol: .

Was mich auch ein wenig wundert, ist der Umstand dass diese Studenten offenbar ausreichend Geld hatten Abzuege zu erstellen und sogar mit der Post(!) zu verschicken.


Return to “Deutsches revisionistisches Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests