Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Willkommen im deutschsprachigen Forum. (Postings in German)

Moderator: Moderator

Nemo
Member
Member
Posts: 33
Joined: Wed Jun 26, 2013 6:59 am

Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby Nemo » 5 years 10 months ago (Sun Nov 30, 2014 10:02 pm)

Nachfolgender Artikel samt kurzem Kommentar wurde im englischsprachigem Teil komplett samt Artikelüberschrift "Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur" gelöscht.

Fritz-the-European
April 30, 2014 at 9:28 pm

Phil, you missed the point! This guy is promoting a calculation, which claims for 6000 to 9000 °C in the gas chamber just to resolve the necessary amount of gas out of the granulate which was put into the chamber.

The point is, (if this calculation is correct):

No human beeing can create such a temperature,
no humen-made material can stand such a temperature,
no body would remain in such a temperature, i.e. the bodies would be “gassed” in the true meaning of the word, would fly away as waterdamp,
no crema is needed therefor, no mass-graves,

BUT: He claimes, that all that has happened, because witnesses have told so. AND THESE WINESSES ARE TRUE, AS JUDGES FOUND OUT!!!

This is the wit of the story: We do not have to deny Holo, because YES – IT HAPPEND! But it happend under circumstances, which only children of Satan could create and stand. So: The Holo was a deed of Jews and Germans were not involved!! Clear?

I know, that he clings to his calculations. The question here is: Are these calculations correct or is it a funny, but senseless tale. And you find these calculations in the article “Gaskammertemperatur” at METAPEDIA, but only in the German version.

At all you others:

Forget please the insecticide-“SPRAY” ! it is nonsense, we have the granulate “ZyclonB” and we have the detailed drawings of the “witnesses” of the wire-columns, where the baskets with granulate were sinked into from the roof. Drawings also at METAPEDIA!

AND:

Forget all the nonsense of calculation of “how many corpses” “in what time” and “how long to ventilate”, “how long to remove from the chambers” –ALL THIS IS NONSENSE!!!

All this brings you in jail for years in Europe!!! Please understand this all over the world, where ever you may be! We have no benefit from all these details. Following our laws we have to accept, that Holo happend and that the witnesses are true. This is calles:”Offenkundige Wahrheit” and it is forbidden, even to ask for evidence.

EVEN THE DOUBT IS FORBIDDEN AND PUNISHED !!! It makes me sick to read all these naive excuses. You are right of course, but it does not help! Understand this, please!

http://www.dailystormer.com/grandchildr ... ent-199666

Der Originalartikel: http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... mperature/

User avatar
truth
Valued contributor
Valued contributor
Posts: 147
Joined: Tue Apr 24, 2012 6:51 am
Location: USA

Re: Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby truth » 5 years 10 months ago (Tue Dec 02, 2014 2:46 am)

Ich sehe das als eine Art Satire. Es könnte trotz der Offenkundigkeit der Geschichte ein Verfahren wegen Verunglimpfung bekommen.

Interessant wenn man den Aussagen folgt und dies berechnet und wissenschaftlich untersucht kommt halt nur Unsinn im Erzählunginhalt heraus, eben weil viele Zeugen unter dem Stress der Kriegsfolgen und dem Verlust geliebter Menschen scheinbar den Verstand verloren haben.

An sich ist diese Satire ernst und lächerlich zugleich. Die Geschichte baut Stress ab, gerade auch bei denen die verstanden haben das dieser HC für immer auf Kosten der Deutschen (diese sollen gefälligst verschwinden) ausgeschlachtet werden soll. Ich hoffe, dass die Religion damit ihr eigenes Grab gräbt weil es zu durchgeknallt ist mit den komplexen Konsequenzen - die immer zu mehr Krieg und Gewalt führen wird. Irgendwie klingt das alles um den HC so unrealistisch.

Die Leuten verbeugen sich vor was bitte? Ehren was? Trauen um was? Alle Menschen gleichwertig etwa? Deutsche inbegriffen? Oh Nein... Wer ehr die Menschen in Palestina? Elli Wiesel?

Es ist so still.

Nemo
Member
Member
Posts: 33
Joined: Wed Jun 26, 2013 6:59 am

Re: Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby Nemo » 5 years 10 months ago (Tue Dec 02, 2014 7:02 am)

Das kann keine Satire sein, da die zugrundeliegenden Tatsachen offenkundig sind. Es wird auch niemand wagen, daraus eine Verunglimpfung zu konstruieren, da er damit automatisch den Holocaust leugnet und selbst dran ist!

Deine Aussage, es käme bei der Berechnung nur Unsinn heraus, ist falsch. Aus einer mathematisch/physikalischen Beweisführung aufgrund von Offenkundigkeiten kann niemals Unsinn herauskommen. Nur Meinungen können unsinnsbehaftet sein und das sind sie in aller Regel auch.

Und deshalb kämpfen die meisten Idioten auch für die Meinungsfreiheit und gegen die Offenkundigkeit.

Zudem beweisen die Rechnungen erstmalig, daß die Anzahl der jüdischen Opfer, welche von den Juden spurlos getötet wurden, nicht mehr wegen irgendwelcher Kremierungsleistungen angezweifelt werden können, da sogar die zehnfache Menge spielend verarbeitet werden konnte.

Die Zeugenaussagen sind vom IMT geprüft und festgestellt und stehen zudem in tausenden Büchern. Daran kann niemand rütteln. Zudem sind die Zeugenaussagen in den wesentlichen Punkten (Tötungszeiten, Tötungsmittel, Kochtopfkonstruktion) gleichlautend und daher kann man die nicht als unwahr ansehen.

Satire wäre es wohl nur, wenn man dieses ungeheure Holocaustverbrechen den Deutschan anlasten würde und das ist nun wirklich nicht mehr Satire sondern ein echtes Verbrechen!

Weil wir Deutsche rein physisch nicht in der Lage waren, diese Morde begehen zu können. Aber die Juden haben gezeigt, daß sie als Opfer sehr wohl in der Lage waren, auch als Täter die Verbrechen physisch durchführen zu können. Ansonsten hätte der Holocaust in den Gaskammern gar nicht stattfinden können.

Wir Deutsche wußten nur etwas von den registrierten Juden. Von den millionen unregistrierten Juden, welche die Juden hinter unserem Rücken vergasten, haben wir nichts mitbekommen. Es ist auch bekannt, daß von keinem einzigen registrierten Juden ein Name und Zeitpunkt genannt werden konnte, der vergast wurde.

Wir Deutsche hatten von dem Geschehen in den Gaskammern keinerlei Ahnung. Ansonsten hätten wir nicht nur diesen Massenmord sofort unterbunden sondern uns auch die angewandte Hochtechnologie bei den Gaskammern zu eigen gemacht und mit den darin verwendeten Werkstoffen und dem offensichtlich angewandten Werkstoffveredelungsverfahren hätten wir den Krieg sogar gegen die ganze Welt als Gegner gewonnen!

Alleine die Tatsache, daß wir den Krieg verloren haben, beweist, daß wir vom Holocaustgeschehen keinerlei Ahnung hatten.

Die Werkstoffe in der Gaskammer waren rund 1 Mio Mal fester als normal und dies sogar bei allerhöchsten Temperaturen.

Diese angebliche Satire ist nicht lächerlich. Höchstens die revisionistischen "Argumente" sind lächerlich, weil man sie in aller Regel leicht widerlegen kann oder sie sind ohne Relevanz. Ob Elie Wiesel eine Tätowierung hat oder nicht, spielt für den Holocaust keinerlei Rolle. Im allerbesten Fall hat man damit höchstens bewiesen, daß die Tätowierung nicht da ist. Die Gründe dafür können vielfältig sein! Man hat damit nicht einmal bewiesen, daß Wiesel ein Lügner ist.

Auch der Angriff auf andere bereits erwiesene Lügner spielt für den Holocaust keinerlei Rolle. Null. Es betrifft nur die eine Person und die hat nicht einmal beim IMT als Zeuge ausgesagt! Man hat vielleicht einen Trittbrettfahrer entlarvt. Mehr nicht!

Mit der Gaskammertemperatur sieht das vollkommen anders aus. Damit kann man die breite Öffentlichkeit über den Holocaust sogar naturwissenschaftlich und mit höchster Beweiskraft aufklären.

Dann weiß die Öffentlichkeit, daß der Holocaust in 100000 °C warmen Gaskammern stattgefunden hat und daher die Juden Teufel sind. Weil Menschen grundsätzlich nicht in so warme Gaskammernn hineingehen können, selbst wenn sie es wollten. Sie würden lange vor der Tür verdampfen und sich dadurch dem Tod infolge Zyklon B Einwirkung entzogen haben.

Bekanntermaßen war aber Zyklon B die Ursache für den Tod der Juden, welche daher Teufel sein müssen.

Das wußte die Menschheit zwar schon "immer", aber bisher hat sie es noch nicht geglaubt. Jetzt ist es aber sogar millionenfach bewiesen und deshalb muß man es nicht mehr glauben, weil es offenkundig ist.

Mit den Erkenntnissen der Gaskammertemperaturforschung haben wir ein Instrument in der Hand, mit welchem wir die Welt sehr positiv verändern können. Dies geht weit über die Materialveredelung hinaus, welche nicht nur extrem resourcensparend und damit umweltfreundlich ist sondern auch den Juden ein neues Ansehen verschaffen kann: Man wird sie demnächst als äußerst nützlich für die Menschheit einschätzen!

Weil wir Menschen mit hoher Wahrscheinlichkeit den Judenurin zum Materialveredeln in rauhen Mengen brauchen. Das Angebot der Deutschen Industrie an die Juden lautet derzeitig 666 €/mlJudenurin ! Die Forschungsabteilungen der Industrie stehen Gewehr bei Fuß und kaufen alles an Judenurin auf, dessen sie habhaft werden können.

Noch nie war es für Juden bisher möglich, ohne Arbeit zu ehrlich verdientem Geld zu kommen. Wir Deutsche machens möglich!

User avatar
truth
Valued contributor
Valued contributor
Posts: 147
Joined: Tue Apr 24, 2012 6:51 am
Location: USA

Re: Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby truth » 5 years 10 months ago (Tue Dec 02, 2014 8:03 pm)

Also baut sich die Gaskammertemperatur politisch korrekt, wissenschaftlich fundiert, den Gesetzen- und Glaubensansätzen der Beteiligten angepasst auf. Niemand kann was dagegen sagen ohne den HC zu leugnen was strafbar ist. Irgendwie wird die Geschichte auch in die Lächerlichkeit gezogen - durch die offenkundige "Logik" aber auch entwaffnend?

Dazu kommt, wenn wir Juden als Teufel bezeichnen, dann wird das als Beleidigung angesehen und Beleidigungen sind ja auch strafbar. Zwar gibt es in der Bibel des neuen Testamentes und sonstige Quotierungen die das Wort Teufel mit Juden gleichsetzen, aber sagen kann man das ja so nicht mehr heute.

Besonders Menschen denen der Jüdisch-christliche Glaube fremd ist wird das alles absurd erscheinen. Diese Argumentationsweise wird sich keiner so leicht antun. Sie ist befremdlich in der Logik aber trotzdem irgendwie faszinierend.

Alles in allem erinnert mich die Gaskammertemperatur an die eigentliche "Geschichte der Märchen", die ja teilweise erfunden wurden um eine gesellschaftliche + politische Unterdrückung und allgemeine Ungerechtigkeit zu maskieren. Die Gaskammertemperatur ist wie eine Art Maske die gesellschaftlich getragen wird. Die Maske ist offenkundig ersichtlich aber sie darf nicht abgenommen werden. Der "gesunde Menschenverstand" - wird sich mit der Wortwahl so nicht anfreunden können obwohl die Logik an sich ja stimmt - erscheint vieles absurd und komisch, ja sogar zynisch.

Menschen die machtlos sind haben sich in der Vergangenheit immer hinter etwas verstecken müssen, z.B. hinter einer widerwärtigen stiefelleckenden Treue - nur um zu überleben (das machen ja allgemein Menschen der Moderne selbst heutzutage gerne, denn unabhängig nachdenken ist immer noch zu schwer selbst für hoch gebildete Gutmenschen). Die Gaskammertemperatur klingt wie eine Art Frage und sie lautet: sind wir so machtlos, daß wir eine logisch offenkundige Maske tragen müssen um der erzwungenen politischen Korrektheit ad Absurdum die Stiefel lecken zu müssen? Wir Deutsche sind machtlos und deshalb suchen wir nach Auswegen aus dieser Irrenanstalt die sich heute "globales Dorf" nennt. Wir sollen aus dem globalen Dorf verschwinden dabei und wenn wir alle endlich weg sind dann wird vieles eh hinfällig was den HC betrifft, denn dann wird jeder nur noch das glauben was vorgebetet wird. Alles anderen Gedanken werden verboten werden.

Was soll nur aus der Idee der Gaskammertemperatur im Idealfall werden? Vieles kann ja gar nicht verstanden werden von jemanden der nicht wissenschaftlich durch trainiert ist?



Man sollte die Gaskammertemperatur logarithmisch und skaleninvariantisch noch mehr betrachten um die fundierte Ordnung der Offenkundigkeit des HC im Universum noch besser und genauer aufzuzeigen. :-)

Nemo
Member
Member
Posts: 33
Joined: Wed Jun 26, 2013 6:59 am

Re: Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby Nemo » 5 years 10 months ago (Tue Dec 02, 2014 10:12 pm)

Ja, die Gaskammertemperatur entwaffnet auch den Weltfeind. Und zwar unabhängig davon, ob sie in Deutschland oder auch im freien Ausland angewendet wird! Ich empfehle daher, die Strategie genauso wie in Deutschland möglich voll beizubehalten. Weil damit politisch sehr viel bewirkt werden kann!

Zunächst gilt es nur die Völker aufzuklären. Dazu benötigt man noch lange nicht die Teufel. Man wendet nur den 1. Teil der Gaskammertemperatur an welcher nur darin besteht, den Aufzuklärenden die Höhe der Gaskammertemperatur selbst (!) herausfinden zu lassen. Man gibt dazu nur eine Anleitung, wie das herausgefunden werden kann. Dazu müssen nur die wesentlichen Elemente vermittelt bzw. ins Gedächtnis zurückgerufen werden und dann, je nach Bildungsstand des Aufzuklärenden, genügt entweder ein kleines Experiment oder eine sehr einfache "theoretische" Fragestellung, wenn der Aufzuklärende den entsprechenden Bildungsstand besitzt.

Ein gläubiger Ingenieur kann innerhalb von 1 Minute bereits vollkommen aufgeklärt werden! Der Unterschied zwischen "vorher" und "nachher" beträgt dann 180° und der HC ist dann bereits kein Thema mehr. Er ist abgehandelt und dann kann man mit der normalen Historie weitermachen. Die alles verhindernde Mauer ist zerbrochen.

Der Vorteil dieser Methode liegt darin, daß es nicht auf die Glaubwürdigkeit des "Verkünders" ankommt. Und der Zeitaufwand ist extrem kurz.

"Dazu kommt, wenn wir Juden als Teufel bezeichnen, dann wird das als Beleidigung angesehen und Beleidigungen sind ja auch strafbar. "

Das ist natürlich richtig. Jedoch muß es jemanden geben, welcher sich hierbei beleidigt fühlen darf! Sicherlich könnte sich ein Jude beleidigt fühlen, wenn er als Teufel bezeichnet wird. Dieser Jude muß dann zunächst einmal beweisen, daß er überhaupt Jude, also anspruchsberechtigt ist! Wir wissen jedoch dank der Gaskammertemperatur und dem Holocaust, daß Juden hochtemperaturbeständig sind und nur deshalb haben wir die Juden schließlich als Teufel bezeichnen können, sodaß sie sich beleidigt fühlen können. Ein kleiner Test mit dem Feuerzeug bestehend aus ca. 2 Minuten den kleinen Finger flämmen, wird zeigen, ob der Kläger Jude und damit Teufel ist oder nur ein elendiger Betrüger!

Wie man mit Betrügern, welche womöglich jahrzehnte Wiedergutmachungsgelder und ähnliche Vergünstigungen sich erschlichen haben verfahren muß, dürfte selbst Juristen bekannt sein. Im anderen Fall, wenn also der Finger nach dem Flämmen nicht verkohlt aussieht und nicht stinkt und kein Härchen verbrannt ist, hat man natürlich auch kein Pech gehabt. Weil dann bewiesen ist, daß es sich um einen echten wertvollen Teufel/Juden handelt. So wie man es wahrheitsgemäß behauptet hat. Ähnlich wird übrigens auch die Originalität des Judenurins getestet. Schließlich sind 666 €/ml kein Pappenstiel. Wegen des Andrangs wird hierfür aber kein Feuerzeug sondern ein Schweißbrenner verwendet. Damit kann die Flämmzeit auf ca. 5 Sekunden verringert werden.

Vorteil: Der Judenschnelltest ist absolut objektiv.

"Besonders Menschen denen der Jüdisch-christliche Glaube fremd ist wird das alles absurd erscheinen. Diese Argumentationsweise wird sich keiner so leicht antun. "

Das hat mit Glauben nichts zu tun sondern mit den objektiven Geschehnissen in der Gaskammer. Das Ergebnis ist dann, daß Juden keine Menschen sind, da Menschen nicht in eine so warme Gaskammer hätten hineingehen können. Das weiß jedes Kind jeder Nation weltweit. Wie nun hochtemperaturbeständige Wesen in den einzelnen Glaubensrichtungen bezeichnet werden, spielt keinerlei Rolle. Wesentlich ist nur, daß es keine Menschen sind. Diese Logik ist absolut zwingend. Auch wenn man es nicht wahrhaben wollte, etwa wenn man vor Gericht befragt wird, ob man wirklich glaubt, daß Juden Teufel sind, wird man bei einer Antwort "Nein, natürlich nicht" sich zu Recht in der Psychiatrie wiederfinden, da damit die Denkunfähigkeit und Alogik objektiv festgestellt wurde.

"Die Gaskammertemperatur ist wie eine Art Maske die gesellschaftlich getragen wird."

Nein, sie ist eine unschlagbare Waffe zur Befreiung der Völker!

"Was soll nur aus der Idee der Gaskammertemperatur im Idealfall werden? Vieles kann ja gar nicht verstanden werden von jemanden der nicht wissenschaftlich durch trainiert ist?"

Zunächst ist natürlich das primäre Aufklärungsziel die Intelligentia. Also Ingenieure und Naturwissenschaftler. Weil sie zur Verbreitung solcher Gedanken ideal sind. Man muß also das "System" verstanden haben und sozusagen wenigstens noch im Halbschlaf beherrschen. Dies ist sowieso sehr leicht, da man einfach nur sehr gradlinig und folgerichtig denken muß. Es ist wirklich unglaublich einfach. Aber man darf den logischen Weg um keinen Millimeter verlassen. Niemals. Ansonsten verfängt man sich sofort in Widersprüchen.

Die Darstellung, welche Du im Hauptartikel "Gaskammertemperatur" gelesen hast, ist nur eine vereinfachte wissenschaftliche Referenz. Aber sie liefert schon ausreichend genaue Ergebnisse und diese sind immer im Sinne der Strategie allerbestens.

Darüber hinaus gibt es auch eine einfache weitere Betrachtungsweise mit einem ganz anderen Ansatzpunkt. Diese Betrachtungsweise liefert sogar experimentell abgesicherte Ergebnisse. Mehr als eine Tasse Kaffee oder eine Maß Bier oder ein Zahnputzbecher samt Uhr und Thermometer ist nicht nötig. Diese Darstellung ist sogar hausfrauengeeignet. Egal wie falsch man das Experiment durchführt, das Ergebnis wird immer hochbeweisend sein.

http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... emperatur/

Hier die "philosophische" Grundstrategie:
http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... are-waffe/


Die Betriebsanleitung im Umgang mit der gefürchteten Offenkundigkeit in Kurzform:

1. ==> HC mit 6 Mio Juden hat stattgefunden
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

2. ==> Gaskammern existierten
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

3. ==> Juden wurden darin mit Zyklon B getötet
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

4. ==> Bei einer Temperatur von z.B. weit oberhalb von 1000 °C geschah dies entsprechend der Zeugenaussagen in weniger als 20 Minuten
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung, da bei Raumtemperaturen der HC nicht stattfinden konnte

5. ==> Die Juden konnten in diese wohltemperierten Gaskammern hineingehen
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

6. ==> Ein Mensch kann in eine mehr als 1000 °C warme Gaskammer hineingehen
Ja, ab in die Psychiatrie
Nein, weiter

7. ==> Ein Nichtmensch kann in eine mehr als 1000 °C warme Gaskammer hineingehen
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

8. ==> Nichtmenschen werden als Teufel bezeichnet
Ja, weiter
Nein, dann vielleicht als Teufelskinder? Trotzdem weiter

9. ==> Juden sagten, sie sind in die Gaskammer hineingegangen und wurden darin mit Zyklon B vergiftet
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung

10. ==> Juden sind Teufel, da nur von Teufeln und Juden Feuerfestigkeit überliefert ist
Ja, weiter
Nein ==> Knast wg. HC-Leugnung, da dann die Juden nicht in die Gaskammer hineingehen hätten können

11. ==> Opfer und Anspruchsberechtigter einer Beleidigung kann nur der Beleidigte sein.
Ja, weiter
Nein, vielleicht die Nachfahren auch? Meinetwegen. Dann müssen sie beweisen, daß sie Nachfahren sind. Weiter.

12. ==> Juden und Teufel bzw. deren Kinder, die ebenfalls Juden und Teufel sein müssen, sind dann Anspruchsberechtigte
Ja, weiter
Nein, dann Begründung und zu 11. zurück

13. ==> Unbestechlicher Juden bzw. Teufelstest mit Feuerzeug oder Schweißbrenner. Bei Unversehrtheit handelt es sich um Juden bzw. Teufel

14. ==> Test bestanden
Ja, wertvoller Teufel bzw. Jude wird in der Forschung und Industrie gebraucht (z.B. als Rohstofflieferant und Wissenslieferant bei der Herstellung von Ultra-Superwerkstoffen)
Nein, es handelt sich dann um Betrüger und nicht um wertvolle Juden und Teufel. Vermögenseinzug und ab in den Knast.

15. ==> Welt ist von den Betrügern befreit und kann aufatmen.

Nemo
Member
Member
Posts: 33
Joined: Wed Jun 26, 2013 6:59 am

Re: Was ist Deine Meinung zur Gaskammertemperatur?

Postby Nemo » 5 years 10 months ago (Fri Dec 05, 2014 4:45 am)

Gas-chamber-temperature auf Englisch:
http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... mperature/

Temperatura-de-la-camara-de-gas auf Spanisch:
http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... ra-de-gas/

Gaskammertemperatur auf Deutsch:
http://deutscher-freiheitskampf.com/201 ... chungen-2/

und hier auch die Kommentare beachten:

http://deutscher-freiheitskampf.com/gas ... eraturgkt/


Return to “Deutsches revisionistisches Forum”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest